SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Alarme

12.06.2017 - Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten

Kurz nach Mitternacht ereignete sich auf der Straße Zwingerwall ein Verkehrsunfall. Zwei Personen wurden dabei schwer verletzt.

In der Nacht auf Montag ereignete sich Innerorts ein schwerer Verkehrsunfall. Ein mit drei Personen besetzter Audi, aus Richtung Clausthal-Zellerfeld kommend, befuhr die Bundesstraße 241. Hinter der Ampelkreuzung Wallstraße und Wasserbreeke muss das Fahrzeug ins Schlingern geraten sein. Im weiteren Straßenverlauf Zwingerwall geriet das Fahrzeug auf eine Grünfläche und krachte gegen einen Baum. Dabei wurde die hintere Beifahrertür aus der Verankerung gerissen. Die Wucht des Aufpralls war so enorm, dass der im Durchmesser 20 Zentimeter starke Baum entwurzelt wurde. Das Fahrzeug blieb zum Glück auf der Grünfläche stehen. Wenige Meter weiter sind die Judenteiche der Goslarer Wallanlage.

Bei dem Unfall verletzten sich zwei Mitfahrer schwer. Der Fahrer des Audi kam mit leichten Blessuren davon. Mit hydraulischem Rettungsgerät musste die Feuerwehr nicht arbeiten. Die Einsatzkräfte unterstützten den Rettungsdienst bei der Patientenversorgung, stellten den Brandschutz sicher und streuten austretenden Kraftstoff ab. Die Batterie wurde abgeklemmt und die Einsatzstelle umfangreich ausgeleuchtet.

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20, RW 2, TLF 24/50 und ELW (Rüstzug) sowie Kdow-BvD
Rettungsdienst mit drei Rettungswagen und zwei Notarzteinsatzfahrzeuge, Polizei  

Foto Uwe Epping

Google +1 Empfehlung


Facebook Like

Meist gelesen