SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Alarme

07.01.2018 - Schwarzer Rauch aus Schornstein

Während die Einsatzkräfte des Rüstzuges auf der Bundesstraße 6 eine eingeklemmte Person aus dieser Notlage befreite, wurde ein vermutlicher Schornsteinbrand gemeldet. Der Löschzug war im Einsatz.

Im laufenden Einsatz kam die Mitteilung über den Brandeinsatz in einem Mehrfamilienhaus in der Pestalozzistraße, Stadtteil Kramerswinkel. Dichter schwarzer Rauch drang aus dem Schornstein. Die noch in Bereitschaft verbliebenen Einsatzkräfte konnten nach der Meldung umgehend mit dem Löschzug die Einsatzstelle anfahren. Zusätzlich fuhr der Brandmeister vom Dienst mit seinem Fahrzeug ebenfalls nach Kramerswinkel.

Unter Atemschutz drangen Einsatzkräfte in den Kellerbereich vor. die Tür zum Heizungsraum musste mit einem Akkubetriebenen Trenngerät gewaltsam geöffnet werden. Weder die Hausverwaltung oder eine befugte Person konnten erreicht werden um mit einem Schlüssel die Tür zu öffnen.

Schnell konnte die Quelle für den tiefschwarzen Rauch lokalisiert werden. Die Heizung wurde ausgeschaltet. Verschmorte Isolierungen waren der Grund für die Verqualmung. Durch die Abschaltung konnte die Rauchentwicklung unterbunden werden. Die Heizungsanlage muss nun durch einen angeforderten Heizungsmonteur repariert werden.

Eingesetzte Fahrzeuge: TLF 16/25, DLA(K) 23/12, LF 20/16 und Kdow-BvD
sowie Polizei

Meist gelesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok