SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Alarme

04.07.2018 - Nächtlicher Hilfeleistungseinsatz

In der Nacht auf Mittwoch war die Goslarer Feuerwehr in der Franckestraße eingesetzt. Wasser trat aus einer Leitung aus und setzte den Keller eines Mehrfamilienhauses unter Wasser.

Mit dem Alarm um 03.45 Uhr war die Nacht für die Goslarer Feuerwehr zunächst beendet. Im Keller eines Mehrfamilienhauses trat Wasser aus einem defekten Entlüftungshahn. Die Bewohner waren bereits damit beschäftigt, selbst das Wasser aufzunehmen. Dabei stellten sie allerdings fest, dass weiterhin Wasser aus dem verschlossenen Heizungsraum austrat und sich auf 120 Quadratmeter verteilte. Die Feuerwehr wurde zu Hilfe gerufen.

Zunächst verschafften sich die Einsatzkräfte gewaltsam Zugang zum Heizungsraum. Ein Schlüssel war nicht vorhanden. Nach abstellen des Haupthahnes konnte die Wasserzufuhr gestoppt werden. Die nächsten rund 90 Minuten unterstützte die Feuerwehr die Hausbewohner mit einem Wassersauger.

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20 und Kdow-BvD

Meist gelesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok