SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Alarme

Großzügige Spende

Alles Neu macht der Mai. So auch zur Eröffnung des REWE-Marktes von Anika und Andreas Scherf auf dem früheren Fliegerhorstgelände. Während der Eröffnung des neuen Einkaufsmarktes am 24. und 25 Mai verkaufte die Goslarer Feuerwehr zahlreiche Bratwürste. Kürzlich übergab das Ehepaar der Jugendfeuerwehr Goslar einen Scheck in Höhe von 1.500 €. Neben dem Bratwurstverkauf konnten sich die Goslarer Brandschützer und ihr Nachwuchs aus der Jugendfeuerwehr, der Förderverein der Ortsfeuerwehr zwei Tage präsentieren. Personelle Unterstützung leistete die Altersabteilung.

Die Goslarer Feuerwehr und Anika Scherf verbindet seit Jahren eine gute Zusammenarbeit. Zu jeder Tageszeit kann die Wehr auf die Unterstützung des Rewe-Marktes am Zwingerwall bei der Verpflegung von Einsatzkräften zählen. Ein gleiches Engagement gilt auch für die werbende Unterstützung für ein Jugendfeuerwehrmobil. So hatte Andreas Scherf für die Eröffnung des neuen Verbrauchermarktes den Kontakt zur Feuerwehr aufgenommen.

Die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr, Ortsbrandmeister Olaf Laue und sein Vertreter Udo Löprich dankten für die große Unterstützung. Jugendwart Jan Sievers kann die 1.500 Euro auch gut verwenden. „In den Ferien fahren wir für neun Tage nach Langeoog ins Zeltlager“, dankt Sievers. Als kleines Dankeschön überreicht Jugendsprecher Marius Schmidt ein Erinnerungsfoto für das Büro von Andreas Scherf.

Meist gelesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok